Tisch Industrie Design

Industrie Design Tisch aus Bauholz

In den letzten Jahren erobern Möbel die Wohnwelt, die in Material und Design an Maschinen in großen Werkshallen aus längst vergangenen Zeiten erinnern. Industrie Design spielt mit verschiedenen Materialen wie Holz, Stahl und Edelstahl und erzeugt so spannende Kontraste. Die  entstandenen Designerstücke passen hervorragend zu einem modernen Einrichtungsstil, können aber auch in traditionell eingerichtetem Wohnraum überraschende Akzente setzen. Ein wohl platziertes Einzelstück verleiht Ihrem Zuhause so das gewisse Etwas.

Desc

8 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
Desc

8 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite

Der Trend nimmt seinen Anfang in den 1900-er Jahren in New York, als die dort typischen Industriehallen nicht mehr gebraucht werden und leer stehen. Nach und nach werden sie umfunktioniert zu Arbeits- und Lebensräumen und machen so die angesagten Lofts in Großstädten bekannt und begehrt. Der Einrichtungsstil vereint dabei den Minimalismus moderner Einrichtung mit dem Ambiente alter Gebäude.

Am einfachsten und wirkungsvollsten lässt sich ein Esstisch im Industrie Design in die bestehende Einrichtung integrieren. Gleichzeitig ist er das gefragteste Möbelstück dieses looks, da er im Alltag eine wichtige Rolle spielt und im Familienleben wie auch im Wohnraum oft im Mittelpunkt steht. Die gekonnte Kombination aus rustikalem Bauholz mit massivem Metall, mattem Edelstahl oder robustem Gerüstrohr wirkt modern, ausgefallen und sehr lässig und steht für Qualität auf höchstem Niveau. Reduzierte Formen und klares Design machen den Tisch im Industrie Design zeitlos und unglaublich charmant, das von robusten Materialien, Gebrauchsspuren und Unvollkommenheit lebt. Und natürlich stecken die Materialen einiges weg – eine Anschaffung fürs Leben also.

To Top